“Mythos – Leben in der DDR”

Die Konrad Adenauer Stiftung machte es möglich, dass alle Azubis, Schülerinnen und Schüler des SBSZ sich intensiv mittels einer Ausstellung mit dem Leben in der DDR auseinandersetzen konnten.

“Nachwendegeborene” kennen die DDR nur noch vom Hörensagen. Der Vergleich der Systeme und die Entwicklung der Deutschen Staaten bis zur Wende gehört zum Lehr- und Lernstoff und vermittelt demokratisches Verständnis für die Gegenwart.
14 Tage lang  wurden die Aufsteller genutzt um wesentliche Aufgaben in Sozialkunde, Deutsch und Ethik zu bewältigen. Die  Resonanz war sehr positiv, da wesentliche Inhalte gut präsentiert waren.
Ein besonderer Höhepunkt war die Eröffnungsveranstaltung mit Frau Neubert, Herrn Walk und Herrn Spiegel.

ddr2    ddr3    ddr1