Projekttage 26. und 27. Juni

Am 26. und 27. Juni fanden am SBSZ zwei Projekttage statt.
An diesen Tagen standen viele Themen zur Auswahl.

Die Projektwoche begann am Dienstag mit SCHACH, bei dem ein Turnier ausgetragen wurde. Der Gewinner bekam einen kleinen Preis.

Ein weiteres Projekt war eine geplante WANDERUNG von der Sommerrodelbahn, welche leider wetterbedingt gesperrt war, so dass wir lediglich von Ruhla nach Eisenach wanderten.

Eine andere Gruppe  organisierte mit Frau Weber im AquaPlex ein BEACHVOLLEYBALLTURNIER.

Wer kein so begeisterter Sportler war konnte stattdessen mit Herrn Luong und Herrn Bunscheck  ZEITUNGSARTIKEL lesen, analysieren und darüber diskutieren.

Kreative Technikfreunde konnten sich beim CAD-KURS (Computerunterstütztes Design) zusammen mit Herr Jäger „austoben“ .

Wer zum Pinsel greifen wollte, half bei der WANDGESTALTUNG unseres Pausenraumes im Keller. Dafür gestalteten wir mithilfe eines Overhead-Projektors ein Silhouettenbild.

Am Mittwoch war unsere kreative Ader gefragt.

 

Es gab AQUARELLMALEREI unter Leitung von Frau Maydowski. Die Bilder können eine große Bereicherung für unsere Flure darstellen.

Ein breites Spektrum bot das Projekt von Frau Anhalt, die „CALGARY STAMPEDE“, bei der von Waffeln, Videos und Wasserschlachten alles dabei war.

Wer sich umweltfreundlich engagieren wollte nahm am UPCYCLING teil, wo aus alten Dosen und
T-Shirts neue Dinge entstanden.

Die Chemiker und Biologen unter uns nahmen Wasserproben und fertigten eine Analyse mit Frau Jung an.

Die RUSSISCHE KÜCHE wurde mit Frau Markert auf dem Eisenacher Markt besichtigt und verköstigt.

Wer gerne fotografiert oder selbst fotogen ist lernte mit Herr Jäger die BASICS DER PORTRAITFOTOGRAFIE mitsamt Bildbearbeitung.

Wer nicht auf den Sport verzichten wollte, spielte mit Herr Nagel FUßBALL in unserer Turnhalle.

Für unsere Neuankömmlinge im nächsten Schuljahr hat sich die Gruppe „Meet and Greet“ stark gemacht, und hofft damit auf viel Begeisterung zu stoßen.