Informationen Für Lehrlinge und Ausbildungsbetriebe – Palmental

Corona-Informationen

Info vom 1.6.2021

Unser Schulträger hat heute eine Wechselperspektive in Stufe GRÜN (Regelbetrieb mit primären Infektionsschutz) ab Mittwoch der 22. KW angekündigt. Um eine kurzfristige umständliche Planänderung zu vermeiden, verbleiben wir bei unserem Schichtbetrieb für die verbleibenden 3 Tage dieser Woche. Ab der 23. KW unterrichten wir dann wieder in voller Klassenstärke, jedoch noch mit Maske im Unterricht (ohne erst ab 5 Tage in Folge unter 35 Inzidenz möglich) und im Schulgebäude. Natürlich gelten weiterhin die Hygieneregeln, wie z. B. das verstärkte Lüften der Räume.
Alle Maßnahmen zum Lernen am anderen Ort sind uneingeschränkt möglich. Zudem gelten keine Zutrittsverbote für einrichtungsfremde Personen mehr.

Wir gewinnen somit ein Stück „Normalität“ zurück und können die Lehrlinge im Präsenzunterricht beschulen. Hoffentlich ist diese Entwicklung nachhaltig!

https://www.lo-net2.de/uderef.php?url=https%3A%2F%2Fbildung.thueringen.de%2Ffileadmin%2F2021%2F2021-05-28_TMBJS-Allgemeinverfuegung_Kita-Schule-Jugendhilfe.pdf

Die Testpflicht (2mal pro Woche) wird zunächst im Juni fortgeführt. Ab Donnerstag wird es die sogenannten Lollitests für die Schüler geben, die noch einfacher zu handhaben sind.

Info vom 20.5.2021

Wie Sie bereits aus den Lokalnachrichten vernommen haben, dürfen auch wir unsere Berufsschule endlich wieder in Stufe GELB (Wechselunterricht bzw. Schichtbetrieb in Kleingruppen) öffnen. Das ist endlich mal wieder eine gute Nachricht und entspannt die derzeitige schwierige Situation im Bildungsbereich. Ab KW21 werden alle Klassen wieder regelmäßig im Haus sein, große Klassen müssen geteilt und wechselweise im Schichtbetrieb unterrichtet werden. Zusätzliche Hausaufgaben werden notwendig sein und können im Rahmen des Unterrichtes abgesprochen werden.  Der Stundenplan für nächste Woche steht zum Herunterladen im lo-net und auf der HP zur Verfügung.

Info vom 17.5.2021

Der Inzidenzwert sinkt seit einigen Tagen, worüber wir sehr glücklich sind. Zum Ende dieser Woche werden wir wissen, ob wir die Schule ab nächster Woche (21. KW) öffnen dürfen, natürlich zunächst im Schichtbetrieb in Kleingruppen. Es sieht aktuell danach aus.

Info vom 6.5.2021

Nach kurzer Öffnungsperspektive am Montag hat sich am Dienstag die erhoffte Schulöffnung wieder zerschlagen. 5 Werktage lang muss der Inzidenzwert von 165 unterschritten werden, um am übernächsten Tag die Schule öffnen zu können. Heute liegt der Wert bei 205,9. Es sieht also nicht gut aus, in absehbarer Zeit wenigstens einen Wechselunterricht in Halbgruppe zu ermöglichen. Unsere Abschlussklassen der kaufm. Berufe sind seit letzter Woche fertig mit der Berufsschule und haben gestern ihre IHK Prüfung in der Erfurter Messehalle geschrieben. Auch die 3 Abschlussklassen des BG sind dieses Woche das letzte Mal da. Das Schulhaus ist nun ziemlich leer.

Für Klassen, die unaufschiebbare Leistungsnachweise zu erbringen haben und für einen Tag einbestellt werden und die 12. Klassen des BG (2mal pro Woche) gilt eine Testpflicht auf Corona seit letzter Woche, wenn ausreichend Tests zur Verfügung stehen. Aktuell sind genügend vorhanden.

Info vom 22.4.2021

seit gestern Nachmittag wissen wir, dass auf Anordnung des Landratsamtes Wartburgkreis unsere Schule weitere 2 Wochen geschlossen bleiben (außer Abschlussklassen) muss.

D. h. wieder werden etliche Berufsschulblöcke im Distanzunterricht absolviert werden müssen, ohne schriftliche Leistungsnachweise. Die meisten Lernfelder enden zum Schuljahresende, die Zeit wird knapp und viele Lehrer/-innen konnten noch keine bzw. ausreichende Noten erteilen.
Zwecks Durchführung unaufschiebbarer Leistungsnachweise dürfen wir die Lehrlinge für 1- 2 Tage in die Berufsschule einbestellen.
Wir planen ab der 17. KW für Mittwoch, Donnerstag oder Freitag jeweils für einen Tag Klassen  in die Schule zu rufen. Sie werden in Halbgruppen unter Wahrung des Mindestabstandes ca. 4 Leistungskontrollen bzw. Tests schreiben. Eine genauere Planung und welche Leistungskontrollen anstehen, können Sie dem Stundenplan Ihrer Klasse entnehmen, den ich hoffentlich morgen fertig haben werde.
Die Betriebe werden darüber schriftlich informiert.

Schulen bleiben geschlossen: Download

Info vom 12.4.2021

Am Freitag Nachmittag kam die Information vom Schulträger: Die Schule bleibt, bis auf die Abschlussklassen, für die nächsten 2 Wochen geschlossen. Die in der Info vom 8.4.21 genannten Klassen haben Präsenzunterricht.

Zweimal in der Woche können sich die im Schulhaus anwesenden Klassen freiwillig auf Corona selbst testen. In dieser Woche Dienstag und Donnerstag jeweils in der 1. Stunde und für die zweiten Halbgruppen in der 5. Stunde. Informationen gibt es dann vor Ort.

Info vom 8.4.2021

Noch immer haben wir keine Informationen darüber, wie es mit dem Schulbetrieb nach den Osterferien weitergeht. In Absprache mit dem Schulleiter planen wir weiter in der Stufe ROT (Abschlussklassen erhalten Präsenzunterricht).

Es kommen folgende Klassen zum Präsenzunterricht in die Schule: Bak18, IK18, V19, EHK19, ZM19 und FHR20. Alle anderen Klassen erhalten Distanzunterricht. Die Lehrlinge finden ihre Pläne im Lo-net. Bitte betrachten Sie diese Planung als vorbehaltlich. Aktuelle Informationen der übergeordneten Behörden kommen erfahrungsgemäß Freitag Nachmittag. D. h. es könnte sich noch etwas ändern hinsichtlich kompletter Schulschließung. Bitte informieren Sie sich an dieser Stelle.

Info vom 18.3.2021

Schulschließung ab Montag 12. KW

Soeben erreichte unsere Schule eine Mitteilung des Schulträgers, dass nach einer Woche der Schulöffnung ab Montag die Berufsschule wieder zu schließen ist (Allgemeinverfügung zunächst bis 31.3.21 gültig). Der Inzidenzwert der Stadt Eisenach erreichte heute den Wert von 229. Damit ist die Schule wieder in ROT.
D. h. nur die Abschlussklassen erhalten Präsenzunterricht. Das sind: Bak18, EHK18, FHR18.
Die 2. Lehrjahre der Technik sind nun keine Abschlussklassen mehr, weil sie ihre Kenntnisprüfung diese bzw. nächste Woche abgelegt haben oder noch ablegen werden.

Ab morgen steht der (Schatten)stundenplan der 12. KW im Lo-net.

Info vom 15.3.2021

Die Schule darf seit heute in Stufe GELB öffnen. D. h. alle Klassen haben entsprechend Blockplan wieder Präsenzunterricht in kleinen Gruppen, z. T. im Wechselunterricht unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. Es muss nun auch im Unterricht eine qualifizierte Mund-Nasen-Maske getragen werden. Tragepausen sind einzulegen. Der Inzidenzwert von Eisenach liegt heute bei 144. Eine erneute Schulschließung (Stufe ROT) kann durch den Schulträger ab einem Inzidenzwert von 150 erfolgen, ab einem Wert von 200 auf jeden Fall. Es wäre durchaus möglich, dass wir in den nächsten Tagen wieder schließen müssen. In diesem Fall würden nur wieder die Abschlussklassen Präsenzunterricht erhalten. Wir können nur abwarten, die Hygieneregeln genau befolgen, Kontakte einschränken, gesund bleiben und Nerven behalten.

Info vom 9.3.2021

Heute ist der 7. Tage in Folge, an dem der Inzidenzwert der Stadt Eisenach unter 100 liegt. Es ist davon auszugehen, dass wir dieses Mal unsere Schule ab 11. KW für alle Berufsschulklassen wieder öffnen dürfen.
Ich habe deshalb den Stundenplan für die Klassen der 11. KW vorbereitet. Die Lehrlinge finden ihn im Lo-net. Keine unserer Berufsschulklassen ist im Distanzunterricht. Alle werden wieder im Präsenzunterricht beschult; große Klassen kommen halbgruppenweise ins Haus.
Bitte informieren Sie sich spätestens am Sonntagabend im Lo-net darüber, ob die Schulöffnung wie geplant stattfinden kann. Sollte der Inzidenzwert zwischenzeitlich wieder über 100 sein (ein Tag reicht schon), dann bleiben wir in Stufe ROT und es kommen nur die Abschlussklassen zum Präsenzunterricht. S. Böhlke

Info vom 5.3.2021

Leider dürfen wir die Schule auch in der 10. KW für alle anderen Klassen, außer Abschlussklassen nicht öffnen. Heute ist erst der 3. Tag in Folge unter dem Inzidenzwert von 100 (aktuell Freitag 94,7 für die kreisfreie Stadt Eisenach) und 7 Tage lang darf der Wert 100 nicht überschritten werden. D. h. das Bildungsministerium/Schulamt und der Schulträger entscheiden erst nach der Abfolge dieser 7 Tage, ob die Schule öffnen darf. Wir können also erst am Ende der nächsten Woche mit einer Entscheidung rechnen. Deshalb haben kommende Woche wieder alle Klassen (außer Abschlussklassen und Klassen, die in diesem SJ eine Abschlussprüfung haben) Distanzunterricht. Der Freitag ist ein schulfreier Tag, an dem auch kein Distanzunterricht stattfindet.
Wollen wir hoffen, dass wir ab der 11. KW in die Stufe GELB wechseln können.
Bleiben Sie zuversichtlich und vor allem gesund!

Info vom 1.3.2021

Nach dem wir am Freitag, den 26.2.21 die schriftliche Anordnung vom Schulamt zur Schulöffnung erhalten haben, wurde am Sonntag, 28.2.21 seitens des Schulträgers aufgrund der Überschreitung des Inzidenzwertes von 100 die Öffnung rückgängig gemacht. Deshalb haben wieder nur Klassen, die dieses Schuljahr eine Abschlussprüfung haben, Präsenzunterricht. Alle anderen Klassen, die in dieser Woche Berufsschule haben, finden ihren eben neu angefertigten Distanzstundenplan im Lo-net. Wir beginnen also wieder mit dem Zählen der Inzidenzwerte ab heute (Montag 1. Tag aktuell 99,4) bis einschließlich Sonntag. Es bleibt also zum derzeitigem Kenntnisstand wieder völlig offen, ob wir in der nächsten Woche in den eingeschränkten Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz (Stufe GELB) wechseln können.

Info vom 25.2.2021

nun endlich steht fest, dass die Berufsschule vorbehaltlich ab 1.3.2021 für den Präsenzunterricht in Stufe GELB (Hygienevorschriften, Abstandsregeln, “Schichtbetrieb”, Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht usw.) für alle Klassen wieder öffnen darf. Vorbehaltlich bedeutet, dass der Inzidenzwert in der kreisfreien Stadt Eisenach weiterhin unter 100 liegt (heute: 61,5) und bis Sonntag (7er und letzter Zähltag) bleibt. Deshalb sind die Lehrlinge der 9. KW aufgefordert wurden, auf jeden Fall am Sonntagabend nochmals ins Lo-net zu schauen. Ich schreibe den Schülern, falls die Schule widererwarten doch geschlossen bleiben muss. Dann hätten die Lehrlinge wieder Distanzunterricht.

Info vom 24.2.2021

Noch immer wissen wir nicht, ob wir unsere Schule am Montag öffnen dürfen. Bitte sehen Sie von Anfragen ab. Die Rechtslage ist so, dass 7 Tage lang (beginnend vom 22.2.2021) der Inzidenzwert von 100 in der kreisfreien Stadt Eisenach unterschritten sein muss, damit die Schule vom Schulträger geöffnet werden darf. D. h., dass wir möglicherweise erst am Montag eine Entscheidung zur Schulöffnung bekommen. Aktuell liegt der Inzidenzwert bei 71,0 für Eisenach. Es tut mir leid, dass ich Ihnen noch keine neue Information an dieser Stelle mitteilen kann. Es ist auch für uns ein unmöglicher Zustand und lässt keine sinnvolle Stundenplanung zu. Die IM19 und die FHR19 haben aber auf jeden Fall Präsenzunterricht. Fällt diese Woche keine Entscheidung mehr, so verbleiben die IK20, V20, EHK20, ZM20, EA18a, Mech20b und Mech18b der 9. KW im Distanzunterricht.

Info vom 18.2.2021

Mittlerweile sind die Vorgaben für die nächsten Wochen bekannt.
In der 8. KW vom 22.02. bis 26.02. wird der bisherige Modus beibehalten. Unterricht in den Klassen, die dieses Schuljahr eine Abschlussprüfung haben.
Ab 01.03.21 (9. KW) ist der Modus der Präsenzbeschulung vom 7-Tages-Inzidenzwert abhängig. D. h. wenn ein Landkreis oder kreisfreie Stadt 7 Tage in Folge unter 100 liegt, kann auf Entscheidung des TMBJS in den eingeschränkten Regelbetrieb (Stufe GELB) übergegangen werden.
Damit ändert sich an den gängigen Regeln (Mindestabstand – damit Gruppenteilung, Maskenpflicht im Unterricht für SuS + LuL, Hygieneregeln, Lüften) nichts, außer dass wir dann alle Berufsschulklassen lt. Blockplan wieder im Präsenzunterricht haben.
Derzeit sieht es danach aus, als könnten wir in der kreisfreien Stadt Eisenach diesen Zielwert (unter 100) halten. Wir werden aber zunächst die 8. KW abwarten müssen, um eine verbindliche Entscheidung treffen zu können. Ich werde also wieder nur recht kurzfristig Stundenpläne machen können.
Haben Sie bitte Verständnis für unsere aktuelle schwierige Situation.

Info vom 16.2.2021

Aus der TA vom 16.2.2021 können Sie entnehmen, dass ab nächster Woche zunächst nur die Kitas und die Grundschulen mit einem eingeschränkten Regelbetrieb öffnen dürfen. Andere Schularten kehren frühestens ab 9. KW 21 in den eingeschränkten Regelbetrieb zurück. Genaueres wissen wir leider auch noch nicht. Deshalb verfahren wir mit der Unterrichtsplanung in der 8. KW21 wie in dieser Woche: Klassen, die in diesem Schuljahr eine Abschlussprüfung haben, haben Präsenzunterricht, die anderen Klassen haben Distanzunterricht nach “Schattenstundenplan”. Gegen Ende der Woche finden die Lehrlinge ihren Stundenplan für die 8. KW wieder im Lo-net und auf der HP der Schule. Ob es wieder eine Schnelltestung auf Corona geben wird, steht noch nicht fest, ist aber wahrscheinlich.

Info vom 9.2.2021

Aufgrund der Unwetterlage bleibt die Berufsschule am Montag, 8.2.21, Dienstag, 9.2.21 und Mittwoch, den 10.2.21 geschlossen. An beiden Tagen findet Distanzunterricht für die Lehrlinge statt.

In der 7. KW hat die Bak18, EHK18, ZM19, EA19b und die Mech19b Präsenzunterricht in der Schule. Die anderen Klassen (lt. Blockplan) haben Distanzunterricht. Gegen Ende der Woche gibt es für alle Klasen auf der Homepage und auch im Lo-net den Stundenplan. In dieser Woche wird auch wieder eine Schnelltestung auf Corona geplant. Die Lehrlinge werden dazu per Mail informiert, wenn der Termin feststeht.

Info  4.2.2021

Unsere Lernplattform Lo-Net funktioniert wieder! Vielen Dank an die Betreiber für ihren Einsatz!

Info vom 3.2.2021

Folgender Wortlaut wurde uns von den Lo-net-Betreibern übermittelt:

“leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass lo-net² aktuell nicht stabil erreichbar ist. Der Grund hierfür sind DDoS-Attacken. Diese automatisiert in sehr kurzer Zeit erzeugten Anfragen wirkten auf das System, als würde ein Vielfaches der normalen Nutzerzahl gleichzeitig zugreifen. Dauer und Zeit dieser Attacken variieren. Wir arbeiten gemeinsam mit den für lo-net² zuständigen Dienstleistern mit Hochdruck an einer Lösung des Problems und werden den bereits bestehenden Schutzschirm gegen solche Attacken weiter verstärken. Unser Ziel ist es, Ihnen schnellstmöglich den Zugang zu ermöglichen. Hierfür werden wir auch die Mittel für den Betrieb von lo-net² erhöhen. Leider können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen konkreten Termin nennen. Sobald dieser klar ist, werden wir Sie informieren.”

Sie lesen, dass die Behebung des Störfalls noch nicht absehbar ist. Keiner kann sagen, ab wann wir wieder Kontakt zu unseren Lehrlingen aufnehmen können. Was können wir tun?
Einige Klassen sind bereits in der Thüringer Schulcloud (TSC), so dass diese Schüler auf diesem Weg ihre Lehrer erreichen können und auch von dort Aufgaben abgreifen können.  Klassen, die jedoch noch keine login-Daten erhalten haben, kann Herr Kraft (kraft@sbsz-eisenach.de)  anlegen und die Login-Daten für die Schüler erstellen. Was bleibt, ist das Problem, dass die Lehrlinge diese Login-Daten (als pdf) erhalten müssten und sich aktiv anmelden müssten. Die Klassenlehrer bereiten sich vorsorglich auf eine Kontaktaufnahme über die von den Lehrlingen bei uns bekannt gegebene E-Mailadresse vor. So können sie die Schüler per mail erreichen und Ihnen die Login-Daten zusenden.  Für den Fall, dass der Ausfall der Lernplattform länger als diese Woche anhalten sollte, nehmen wir das in Angriff.
Für die 6. KW sind zunächst nur die ZM18, EA18b (sind wahrscheinlich schon alle angemeldet) und Mech20a im Distanzunterricht.
Die anderen Klassen haben Präsenzunterricht: Das sind: Bak18, IK18, V19, EHK19,, IM19, Mech19a, FHR18.
Bak18, IK18, Mech19a kommen im Schichtbetrieb. Die Stundenpläne finden Sie wieder an gewohnter Stelle auf der HP. Wie Sie über die Medien gestern erfahren haben, wird der Lockdown um eine Woche verlängert, so dass wir auch in der 7. KW einige Klassen im Distanzunterricht betreuen werden. Seit gestern Nachmittag gibt es eine schriftliche Anweisung vom Schulamt, dass auch die 2. Lehrjahre der technischen Klassen auf Grund der gestreckten Abschlussprüfung als Abschlussklassen gelten und demzufolge Präsenzunterricht erhalten. D. h. das Schulhaus wird sich langsam wieder füllen.
So lange wir kein Lo-net haben, schreibe ich wieder an dieser Stelle einen Blog mit wichtigen Neuigkeiten, die die gesamte Abteilung betreffen.

Info vom 2.2.2021

nach Veröffentlichung der Dritten Thüringer SARS-CoV-2-Sondereindämmungsmaßnahmenverordnung in der letzten Woche wird im § 10a Abs 1 Nr. 2 Punkt 2 der „Unterricht für Schüler, die im laufenden Schuljahr eine Abschlussprüfung ablegen“ erlaubt. Die Lehrlinge der IM19 und Mech19a haben dieses Schuljahr ihre Abschlussprüfung Teil1 (Mitte/Ende März 2021) der gestreckten Abschlussprüfung. Deshalb bitten wir diese Auszubildenden in der kommenden 6. KW 21 zum Präsenzunterricht in die Berufsschule.

Für die kaufmännischen Abschlussklassen (IK18, Bak18, EHK18, V19/EHK19) und die FHR18 bleibt es bei der Erlaubnis zur Beschulung im Präsenzunterricht. Diese Klassen dürfen wir, wie im 1. Lockdown auch, zum Unterricht ins Schulhaus holen. Beachten Sie in diesem Zusammenhang unseren Blockplan, den ich entsprechend des Kenntnisstandes laufend aktualisiere.

Natürlich gilt weiterhin unser Hygieneplan und der Unterricht in Kleingruppen. Für die Mech19a bedeutet das wieder „Schichtbetrieb“. Eine Halbgruppe kommt von Montag bis Freitag jeweils von der 1. bis 4. Stunde und die andere Halbgruppe von der 5. bis 8. Stunde. Die Klasse ist bereits in Gruppen eingeteilt und kennt das schon vom vorherigen Schuljahr. Die IM19 hat nur 15 Lehrlinge, so dass alle im Klassenverband unterrichtet werden können.

Im Lo-net wird spätestens am Donnerstag der Stundenplan zu finden sein.

Es tut mir leid, dass wir erneut so kurzfristig planen müssen, da Vorgaben für uns als Schule ebenso kurzfristig kommuniziert werden. Bitte informieren Sie Ihre Lehrlinge über den anstehenden Berufsschulunterricht, da es den zweiten Tag in Folge Probleme mit der Lernplattform Lo-net gibt und ich nicht weiß, wann ich Ihre Lehrlinge darüber unterrichten kann.

Bitte teilen Sie Ihren Auszubildenden mit, dass ab dieser Woche eine generelle Maskenpflicht nicht nur im Schulgebäude, sondern auch im Unterricht besteht. Es dürfen nur noch qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden. Das sind OP-Masken des Typs II oder II R mit CE-Kennzeichnung, FFP2 Masken ohne Ausatemventil, FFP3-Masken ohne Ausatemventil oder Mund-Nasen-Bedeckungen gemäß den Standards KN95 und N95 jeweils ohne Ausatemventil.

Ich hoffe, wir können unsere Auszubildenden unter diesen schwierigen Bedingungen gut auf die anstehende Prüfung vorbereiten. Bleiben oder werden Sie gesund.


Info vom 25.1.2021

Durch die Verlängerung des Lockdowns und der damit einhergehenden Schulschließung bis 14.2.2021 verfahren wir weiterhin so mit unserer Unterrichtsplanung wie Sie in der Info vom 7.1.2021 gelesen haben. In der 5. KW hat die EHK18 wieder Präsenzunterricht und die anderen Berufsschulklassen dieser Blockwoche wieder Distanzunterricht. Am Montag, den 1.2.2021 können sich die Lehrlinge der EHK18 einem kostenlosen freiwilligen Schnelltest auf Corona unterziehen. Ein positives Ergebnis führt zum Ausschluss vom Präsenzunterricht und muss durch einen PCR-Test nachgetestet werden. Die Lehrlinge wurden darüber bereits informiert.

In der 6. KW haben die Abschlussklassen Bak18, IK18, V19, EHK19 und FHR18 Präsenzunterricht in der Schule (ggf. im Schichtbetrieb). Ob in dieser Woche ebenfalls eine Corona-Testung möglich ist, kann ich derzeit noch nicht sagen. Ob und wie ein Schulbetrieb nach dem 14.2.2021 stattfinden kann, ist noch sehr ungewiss. Ich informiere Sie, sehr geehrte Ausbildungsverantwortliche, an dieser Stelle weiterhin und unsere Lehrlinge über das Lo-net.

Hier der nun wieder aktualisierte neuste Blockplan:

aktualisierter Blockplan SJ 20/21 ab 17.5.2021: Download

Mit freundlichen Grüßen

S. Böhlke
(Abtl. Berufsausbildung)

Info vom 7.1.2021

Unsere Berufsschule hat im Rahmen der Verlängerung des Lockdowns weiterhin mit starken Einschnitten und Herausforderungen zu kämpfen. Alle Schulen, so auch unsere, bleiben weiterhin bis 31.1.2021 geschlossen. Ausgenommen von der Schulschließung sind Abschlussklassen, die dieses Schuljahr ihre Ausbildung beenden. Laut Blockplan kann die EHK18 in der 2. KW 2021 Präsenzunterricht unter Einhaltung der Hygienevorschriften und unter ständiger Wahrung des Mindestabstandes in der Aula beschult werden. Die Schüler sind darüber bereits informiert. Ein vorheriger negativer Coronatest ist nicht notwendig.

Alle anderen Berufsschulklassen erhalten entsprechend des Blockplanes weiterhin Distanzunterricht über unsere Lernplattform Lo-net. Dort finden Ihre Lehrlinge einen „Schattenstundenplan“, aus dem sie erkennen können, zu welcher Zeit ein Fachlehrer für Rückfragen zur Verfügung steht.

An dieser Stelle finden Sie einen aktualisierten Blockplan für dieses Schuljahr mit der Ferienverlagerung und der einhergehenden Schulblockverlagerung von der 4. KW in die 6.KW21. Der FHR20-Block wird von 1. KW21 auf die 29. KW21 verschoben. Ansonsten wird nach derzeitigem Planungsstand das Kalenderwochenmuster aller Berufsschulklassen nicht verändert.

Nach aktueller Planung wird vom Bildungsministerium ein Schulstart ab 1.2.2021 mit Wechselunterricht (Schichtbetrieb in Kleingruppen, wie im Dezember) angestrebt. Es ist zu hoffen, dass wir diese Phase des eingeschränkten Regelbetriebes (Stufe GELB) auch erreichen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lehrlingen eine gute Gesundheit, Durchhaltevermögen und gute Nerven, diese so schwierige Zeit so gut es eben geht zu überstehen.

Sandra Böhlke (Abtl. Berufsausbildung)

Info vom 14.12.2020

Nach dem gestrigen Beschluss der Bundesregierung wird der Präsenzunterricht an allen deutschen Schulen ab Mittwoch eingestellt. Es verbleiben also 2 Tage für den Unterricht in unserem Schulhaus, an denen die Schüler zum Teil mit Aufgaben für die restlichen Tage dieser Woche versorgt werden. Einige Lehrer stellen ihre Arbeitsaufträge auch im Lo-net ein. Die Schule bleibt ab Mittwoch für schulfremde Personen geschlossen, ist aber bei Nachfragen erreichbar.

Ich wünsche allen Lehrlingen und ihren Ausbildern eine frohe Weihnacht und einen gesunden Start ins neue Jahr!

Info vom 4.12.20

Laut der neuen Verordnung des TMBJS befinden sich alle Schulen thüringenweit in Stufe GELB. Das heißt eingeschränkter Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz.
Gruppenteilung und Schichtbetrieb sind ab einer Inzidenzzahl von über 50 in der Stadt Eisenach bzw. aufgrund einer Anordnung vom Gesundheitsamt vorgesehen.
Der Wert für Eisenach lag zur Zeit der  Anordnung des Bildungsministeriums darüber, so dass wir wieder gezwungen sind, einige Klassen zu teilen, um die Abstandsregeln zwischen den Lehrlingen zu gewährleisten.

Im lo-net finden Sie die angepassten Stundenpläne, aus denen ersichtlich ist, welche Klasse geteilt wird und halbgruppenweise im Präsenzunterricht beschult wird. Die Ausbildungsbetriebe haben heute ein Informationsschreiben über die Veränderungen erhalten und wurden auf die Notwendigkeit der Freistellung ihrer Azubis für diese besondere Unterrichtsform hingewiesen. Die Lehrlinge erhalten eine gesonderte E-Mail vor ihrem anstehenden Berufsschulblock ebenfalls über unsere Lernplattform.

Das Bildungsministerium hat außerdem in der Woche nach den Weihnachtsferien “Häusliches Lernen” angeordnet. Einige Klassen, die in der 1. KW 2021 Berufsschule haben, sind von dieser Regelung betroffen. Sie werden durch die Lehrerinnen und Lehrer im Distanzunterricht mit Aufgaben versorgt. Das betrifft die Klassen: IM19, ZM18, EA18b, Mech19a, Mech18a, Bak18, IK18, V19, EHK19. Der FHR20 Block wird in den Sommer 21 hinein verschoben.

S. Böhlke (Abtl. Berufsausbildung)

Wir haben eine Lernplattform – lo-net

Nach dem erfolgreichen Aufbau einer Lernplattform wollen wir diese auch in Zukunft weiterhin nutzen. Als sichere Kommunikationsmöglichkeit wird sie derzeit von Lehrern und Schülern genutzt. Für den Fall, dass eine erneute Schulschließung notwendig wird, können wir die Verbindung zu den Lehrlingen halten und den Austausch von Lernaufgaben und Lehrmaterialien sicherstellen.

Für die Lehrlinge des 1. Lehrjahres wird alles Notwendige für den Zugang während ihres 1. Schulblockes organisiert. 

https://www.lo-net2.de/wws/101505.php


Stunden- und Blockplan

Anträge und Formulare

1. Lehrjahr

Am 1. Schultag des 1. Lehrjahres sind einige Formalitäten zu erledigen bzw. Unterlagen abzugeben. Bringen Sie deshalb an diesem Tag folgende Dokumente mit:

  1. 1 Lichtbild (1 weiteres, falls ein Ausweis für Berufsschüler benötigt wird)
    (können Sie auch digital mit Name und Berufsbezeichnung an unsere Sekretärin Frau Focke senden – focke@sbsz-eisenach.de )
  2. Kopie Ihres Ausbildungsvertrages
  3. Kopie des Nachweises der Eintragung des Berufsausbildungsvertrages (IHK)
  4. Kopie des letzten Schulzeugnisses

Entsprechend unserer Hausordnung ist das Benutzen von Handys, Kopfhörern und Ähnlichem während des Unterrichtes verboten. Alle Arten von technischen Geräten und Telekommunikationsmitteln sind somit während des Unterrichts nur mit Erlaubnis zu Unterrichtszwecken zulässig.

Hausordnung Palmental: Download


Außerdem werden Ihnen über Ihren Ausbildungsbetrieb einige Formulare zugesandt, die Sie sich vorher bitte anschauen und ausgefüllt mitbringen müssen.
Falls Sie diese Formulare nicht erhalten haben, finden Sie diese auch hier:

Veröffentlichung personenbezogener Daten: Download Merkblatt zu Veröffentlichung von personenbez. Daten: Download Einwilligungserklärung Datenübermittlung: Download Merkblatt – Erhebung personenbezogener Daten: Download Belehrung Handy-Verbot: Download Belehrung Infektionsschutz: Download Einverständnis Elterninformation: Download

Auswärtige Lehrlinge, die eine preiswerte und schöne Unterkunft in Eisenach benötigen, können sich an das frisch sanierte Jugendwohnheim der Stadt Eisenach wenden.

Jugendwohnheim Eisenach
Stregdaer Allee 4a
99817 Eisenach
03691 / 77501
E-Mail: Jugendwohnheim@schuleneisenach.de
Jugendwohnheim Eisenach

oder:

Studentenwohnheim, Palmental 20, 99817 Eisenach, Tel. 03691/69060

oder:

Wohnheim des ThSV Eisenach, Am Gebräun 1, 99817 Eisenach, Tel. 03691/749401

Ausbildungsbetriebe

Abel Metall SystemeGmbH & Co.KG:  www.abelsystem.de

August Storck KG: www.storck.com

BIM Putztuch GmbH & Co.KG: www.bim.de

BIM Textil-Service GmbH: www.bim.de

Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH: www.bosch.de/ausbildung

Fenstertechnik Brand GmbH: www.fenstertechnik-brand.de

Brandt Zwieback GmbH & Co.KG: www.brand-gmbh.de

Continental AG: www.continental-ausbildung.de

DECKEL MAHO Seebach GmbH: www.dmgmori.com

Diako Thüringen gGmbH: www.diako-thueringen.de

EDAG Werkzeug  + Karosserie GmbH: www.wk.edag.de

Edeka Neukauf Simon: www.edeka.de

ESAPAQ AG: www.esapaq.de

EJOT GmbH & Co.KG: www.ejot.de

FMT Produktions-GmbH & Co.KG: www.fmt.de

Geiger Automotive GmbH: www.geigerautomotive.com

Feinwerktechnik Göring GmbH & Co.KG: www.feinwerktechnik-goering.de

Häcker Automation: http://haecker-automation.de/

Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG: http://www.hammer-heimtex.de/de_de.html

HASEC- Elektronik GmbH: http://www.hasec.de/

HBS Automation GmbH: http://www.hbs-elektrobau.de/

HBS Software u. Automatisierung GmbH: http://www.hbs-software.de/

HIL Heeresinstandsetzungslogistik GmbH: http://www.hilgmbh.de/

Hirschvogel: https://www.hirschvogel.com/

Indu-Sol GmbH: https://www.indu-sol.com/

Kreissparkasse Gotha: www.KSK-Gotha.de

Krumbein rationell GmbH & Co. KG: http://www.krumbein-rationell.com/de/

LINDIG Fördertechnik GmbH: http://www.lindig.com/karriere/ausbildung

MALA Verschluss-Systeme  GmbH: https://mala.de/de/?gclid=CJyDo5HRqNICFQ-3GwodSLkPMw

Metall-und Kunsstofftechnik Barchfeld GmbH: http://www.mkb-online.com/home.html

Model GmbH: http://modelgroup.de/

Ospelt food GmbH: http://www.ospelt.com/

Papierfabrik Adolf Jass Schwarza GmbH: https://www.jass.de/

PFARR STANZTECHNIK GmbH: http://www.pfarr.de/index.php/de/

PHOENIX MECANO DIGITAL ELEKTRONIK GmbH: http://www.pmde.de/

Pollmeier Schnittholz GmbH & Co. KG: https://www.pollmeier.com/de/

Preh Car Connect Thüringen GmbH:  http://www.prehcarconnect.com

FEUER powertrain GmbH & Co. KG: https://www.feuer-pt.de/index.php?id=16

Reiffeisenbank Gotha eG: https://www.raiba-gotha.de/privatkunden.html

RSB Rationelle Stahlbearbeitung GmbH  Co. KG: http://www.rsb-stahl.de/

Ruhlamat: https://www.ruhlamat.com/de

S+B Signal- und Beleuchtungstechnik GmbH: www.signal-b.de

SBH Südost GmbH: www.Sbh-Suedost.de

Schuster Kunststofftechnik GmbH: www.iml-specialist.com

SIG SONNEBORN BAUZUBEHÖR Industriegesellschaft MBH: http://www.velux.de/neber-velux/sig-sonneborn

Elektrokeramik Sonneberg GmbH: www.eks-son.de

Thüringer Präzisionsfedern GmbH: www.thueringen-federn.de

TOBOL AUTOMATISIERUNGSTECHNIK GmbH: www.tobol.de

Kohl Automotive Eisenach GmbH: www.kohl-automotive.de

VEKA Umwelttechnik GmbH: www.veka-ut.de

VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden eG: www.vrb-meinebank.de

Wartburg Sparkasse: www.wartburg-sparkasse.de/karriere

Thüringische Weidmüller GmbH: www.weidmueller.de

ZF Friedrichshafen AG: www.zf.com

W.AG Funktion + Design GmbH: www.wag.de